TELEFON

02581/1717

E-MAIL

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impfberatung

Unser Praxisteam möchte Ihnen helfen, sich vor Krankheiten zu schützen, die oft gar nicht oder nur eingeschränkt therapierbar sind.
Durch eine Impfung, ein seit Langem fester Bestandteil der medizinischen Versorgung, ist es erfolgreich möglich, Infektionskrankheiten vorzubeugen. Bringen Sie zum nächsten Termin Ihren Impfpass mit und wir beraten Sie gerne auch vor einer geplanten Schwangerschaft über ihren aktuellen Status anhand der Empfehlungen der Ständigen Impfkommisionen (STIKO). Wenn es draußen kalt wird, beginnt auch wieder die Grippesaison. Eine Impfung ist der sicherste Schutz vor Influenza. Mädchen zwischen 9 und 14 Jahren sollten die Möglichkeit der Impfung gegen das humane Papillomavirus (HPV), als jetzt erhältlichen 9-fach-Impfstoff zur Vorbeugung von Gebärmutterhalskrebs, nutzen. Diese jungen Patientinnen genießen den Vorteil des 2-Dosen-Schemas, d.h. die Impfung im Abstand von 0 und 6 Monaten. Mädchen, die bis dahin noch nicht geimpft wurden, können nach STIKO- Empfehlung die Impfung aber bis zum Ende des 17. Lebensjahres im 3-Dosen-Schema nachholen.
Lassen Sie sich hierzu jederzeit beraten.

INFORMATIONEN

KONTAKT

  • Wilhelmsplatz 8, 48231 Warendorf
  • 02581/1717
  • 02581/634449
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!